Page 1 - 100.Rundbrief
P. 1

   100. Rundbrief
100 Rundbriefe – 400 Skandale aufgedeckt
Liebe Leserinnen, liebe Leser
Sie halten unseren hundertsten Rundbrief in den Händen. Zeit für einen kurzen Rückblick.
Während dem Jahr 1999 verschickten wir zum Thema nichtionisierende Strahlung über 30 Pressemitteilungen, die praktisch alle in den Papierkörben der Redaktionen landeten. An den Skandalen rund um das Thema Mobilfunk wollte sich kein Verlag die Finger verbrennen. Zu lukrativ waren die Aussichten auf die zu er- wartenden Inseratenaufträge von dieser Bran- che. Also beschlossen wir, fortan eine eigene «Zeitung» zu machen.
In die Zeit der ersten Rundbriefe fiel das Aufflie- gen der ICNIRP (Internationalen Kommission zum Schutz vor Nichtionisierender Strahlung), die sich als Abteilung der WHO bezeichnete und so praktisch alle Regierungen der Welt übertölpeln konnte. Und wie sich dann nach Intervention von Gigaherz.ch (welche damals noch Gruppe Hans-U. Jakob hiess) herausstell- te, nichts anderes als ein gewöhnlicher Ver- ein von 14 Mitgliedern waren, welche mit der WHO in einem Briefwechsel standen.
Noch lebhaft in Erinnerung ist auch ein falscher Untersuchungsrichter, welcher mit entspre- chender Visitenkarte ausgestattet, von Sunrise, welche damals noch DIAX hiess, auf Einspre- chende gegen Mobilfunksender losgelassen wurde, um diesen «die Hölle heiss zu machen.»
... lesen Sie weiter auf der letzten Seite...
Schweizerische Interessengemeinschaft Elektrosmog-Betroffener
2. Quartal 2017
INHALT
Irreführende Mobilfunk-Propaganda
im Beobachter.................................................. Seite 2 Mobilfunk – Ein Gesundheitsrisiko oder
bloss Einbildung?................................................ Seite 3 Weiteres Hirntumor-Gerichtsurteil
in Italien............................................................... Seite 6 Das Qualitätssicherungs-System ist
von schlechter Qualität.................................... Seite 7 Aschenregen aus Fukushima............................ Seite 8
Ausbau Hochspannungsleitung Wattenwil-Mühleberg....................................... Seite 10
Offener Brief an den Nationalrat.....................Seite 12
Ergebnisse der BLIKK Studie 2017.................. Seite 14
Nationalrat unter Strom................................... Seite 15
Neues von der Höchstspannungsleitung Chippis-Bickigen................................................. Seite 16
Der Bundesrat ratifiziert die Totalverseuchung.............................................. Seite 19
Ein einig Volk von Brüdern............................... Seite 20 Beschwerde zur Aufrüstung der Höchst-
spannungsleitung Chippis-Bickigen................ Seite 21
100 Rundbriefe – 400 Skandale aufgedeckt
Adressen und Spendenkonto........................... Seite 24









































































   1   2   3   4   5