Page 1 - 71.Rundbrief
P. 1

1
 Gigaherz.ch
Schweizerische Interessengemeinschaft Elektrosmog-Betroffener
71.Rundbrief Jan./Febr./März 2010 Mit einer Auswahl der wichtigsten Ereignisse der letzten 12 Wochen.
Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner, der Jahresbeitrag für das Jahr 2010 ist fällig. Bitte benützt den beiliegenden Einzahlungsschein. Wir sind Euch allen dankbar, wenn Ihr unsere Arbeit weiterhin unterstütz.
Der Jahresbeitrag beträgt Fr. 50.- pro Person
Denjenigen die nach dem 1. November 2009 einbezahlt haben, wird der Beitrag für das Jahr 2010 angerechnet
Aus dem Inhalt:
Halleluja! Handys heilen Alzheimer!?
Mitte Januar wurde von den PR-Büros der Mobilfunkindustrie eine schaurig-schöne Story durch die europäische Tagespresse gejagt.......................................Seite 2
Bundesgericht nimmt den Notausgang
Nach einem Beinahe-Crash mit der milliardenschweren Mobilfunkindustrie zog es das Bundesgericht vor, sich durch den Notausgang abzusetzen, statt zu urteilen. Eine typische Rechtsverweigerung..........................................................Seite 4
Ihre Karriere ist ihnen wichtiger als die Leben von Kindern
Untersuchungsrichter und Staatsanwalt des Kantons Schwyz weigern sich mit faden- scheinigen Begründungen, gegen die Verantwortlichen der Projektschule Schwyz eine Strafuntersuchung einzuleiten..........................................................Seite 5
Das BAKOM darf weiterhin heissen Käse servieren
Das Departement Leuenberger schützt das Verprassen von Steuergeldern durch das Bundesamt für Kommunikation, anlässlich von heissen Nächten mit den Mobilfunk- betreiberinnen.....................................................................................Seite 7
Ein Gemeinderat kuscht nicht
Der Gemeinderat Wattwil SG kuscht nicht vor der Mobilfunklobby. Sehr zur Nachah- mung empfohlen..................................................................................Seite 9

















































































   1   2   3   4   5